Veranstaltungskalender

Hier finden Sie eine Gesamtübersicht aller Inszenierungen. Weiter unten haben Sie Möglichkeit, nach bestimmten Kriterien zu filtern
Ergebnisse Filtern
Jahren

Aschewolken (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 13 Jahren 7,50 pro Kind
Spielstätten:
THEATER STRAHL - Ostkreuz
Beschreibung:
Er hat alles geplant. Diese eine Nacht noch, dann den nächsten Zug nehmen und abhauen. Hauptsache weg. Doch jetzt wird er sie nicht mehr los – Laura, die komische Außenseiterin. Die behauptet, auch mit Mathé befreundet gewesen zu sein. „Macht man das, wenn ein Freund stirbt? Sachen erledigen, die der nicht mehr konnte?“, fragt Laura als sie Michael zur Rede stellt. Gerade hat sie ihn dabei beobachtet, wie er aus dem Zimmerfenster von Mathé klettert. „Ja. Keine Ahnung. Also ich mach das halt.“, antwortet Michael. Also ziehen sie durch die Stadt, begeben sich auf die Spuren ihres Freundes. Je ehrlicher sie zueinander werden, desto stärker spüren sie, dass sie nicht so allein sind, wie sie dachten. Und wir heften uns in einer Kombination aus Theater, Audiowalk und Urban Art an ihre Fersen. Aschewolken lässt das Publikum sensibel und humorvoll teilhaben an einer Nacht im Leben zweier Jugendlicher, in der die großen Fragen nach Freundschaft und Vergänglichkeit aufgeworfen werden, existenziell und doch federleicht. Der Ort und die Geschichte verschmelzen zu einer eigenen Realität, die Zuschauenden folgen den Spieler*innen. Durch die Sounds und Stimmen aus den Kopfhörern sind sie mit ihnen eng verbunden, Fiktion und Umgebung verschwimmen. Aschewolken findet Open Air auf dem Gelände der STRAHL.Halle Ostkreuz und der Jugendherberge Berlin Ostkreuzstatt.

Genre:

Schauspieltheater

#BerlinBerlin (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 14 Jahren 7,50 pro Kind
Spielstätten:
THEATER STRAHL - Ostkreuz
Beschreibung:
IKARUS Nominierung 2018 / Für Ingo ist die Berliner Mauer alles andere als ein „Wimpernschlag der Geschichte“. 1961, am Tag des Mauerbaus geboren, wird die Errichtung des „Antifaschistischen Schutzwalls“ sein gesamtes Leben in Ost-Berlin bestimmen. Auf seinen Vater wartet er vergebens, denn der lebt längst mit einer neuen Familie in West-Berlin, seine Mutter schweigt und verdrängt und sein Heimatland mauert sich immer weiter ein. Doch als das „Hierbleiben“ für Ingo nicht mehr geht und er endlich „rüber“ darf, ganz legal per Ausreiseantrag, ist der 9. November ´89 und die Grenze ist plötzlich offen.

Genre:

Schauspieltheater

Forever Yours oder die Leiden des jungen Werther (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 16 Jahren
Spielstätten:
THEATER STRAHL - Ostkreuz
Beschreibung:
Werther liebt Lotte. Lotte liebt ihren Werther irgendwie auch, nur halt nicht so … schließlich gibt es da noch Albert, mit dem Lotte eigentlich zusammen ist. Aber Werther weiß, was er will. Werther bleibt nächtelang wach, um keine Nachricht von Lotte zu verpassen. Werther schaut lieber auf sein Telefon als auf die Matheklausur. Werther kleckert beim Essen, weil er den Blick nicht von Lotte wenden kann. Von Lottes Bildern, Lottes Story, Lottes Körper, Lottes Nachrichten, Lottes Freunden, Lottes Standort, Lotte, Lotte, Lotte. Lotte überall. Wie soll Werther da wegschauen? – Lotte, ich bin dein! Forever yours!

Genre:

Schauspieltheater

främmt (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 13 Jahren 7,50 pro Kind
Spielstätten:
Es wurden keine Spielstätten angegeben
Beschreibung:
IKARUS 2015 Nominierung / Malla und Queenie sind beste Freundinnen und erfreuen sich der täglichen Abenteuer ihres Lebens. Queenies Bruder Petrik ist in Malla verliebt, und da könnte sich was anbahnen … Hotte, der älteste in der Geschwisterschar, ist begeistert von seinem Job in einem Elektronikmarkt und von seinem Chef Achmed, der ihm die Regeln des Lebens beibringt. Alle scheinen mit dem, wie es ist, irgendwie klar zu kommen. Aber dann taucht ein Neuer, ein Unbekannter, ein Fremder in der gewohnten Ordnung auf. Von jetzt auf gleich ist nichts mehr so, wie es wahrscheinlich eh nie gewesen ist.

Genre:

Schauspieltheater

Futopolis (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 13 Jahren
Spielstätten:
Es wurden keine Spielstätten angegeben
Beschreibung:
Was passiert, wenn die Arbeiter*innen gegen ihre Chef*innen aufbegehren? Welche Preise sind für Wohnraum angemessen? Und wer sollte über sie bestimmen? Wie können Generationen voneinander profitieren und sich gegenseitig in Verantwortung nehmen – ohne einander zu überfordern? Kann es ein kollektives Handeln geben, das an alle denkt? Oder ist es in Ordnung, das zu tun, was das Beste für uns persönlich ist? Futopolis ist ein multimediales, partizipatives Spiel für 30 bis 60 Spieler*innen, die die Rollen verschiedener Akteur:innen einnehmen. FUTOPOLIS eröffnet Handlungsspielräume, lässt verschiedene Strategien im sozialen Handeln zu und hilft dabei, gesellschaftliche Zusammenhänge zu verstehen, zu überdenken und stellt Fragen nach individueller und gesellschaftlicher Macht und Verantwortung. VERAVOEGELIN (Leoni Voegelin und Anna Vera Kelle) entwickelt Projekte an der Schnittstelle von Theater und Digitalen Medien. Ihre Arbeiten wurden u.a. am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, dem „Next Level Festival for Games“ in Essen und im Rahmen des Festivals „Theater der Dinge“ an der Schaubude Berlin aufgeführt.

Genre:

Schauspieltheater

Genau wie immer: Alles anders (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 12 Jahren 7,50 pro Kind
Spielstätten:
Es wurden keine Spielstätten angegeben
Beschreibung:
Sie ist chaotisch, wild, ekstatisch, archaisch, launisch, verliebt und immer kurz vor der Ejakulation: die Pubertät. Sie steht im Mittelpunkt der Geschichte von Mona und Theo, den Zwillingen, in deren Leben sie einschlägt. Und plötzlich ist nichts mehr wie gestern und alles anders als morgen.

Genre:

Schauspieltheater

Grau ist keine Farbe (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 12 Jahren
Spielstätten:
THEATER STRAHL - Ostkreuz
Beschreibung:
Irgendwas ist hier passiert. Warum will niemand so richtig darüber reden? Vielleicht schämen sich die Leute. Vielleicht haben sie Angst, dass was rauskommt. Wie hat das alles angefangen? War doch nur ein Spruch, ein Lachen, eigentlich ein Kompliment! Plötzlich hatte sie diesen Schatten. Und der wuchs und wuchs … Hätten wir es ändern können? Grau ist keine Farbe ist ein Theaterstück über Mobbing. In nicht-chronologischer Erzählweise entsteht ein Mosaik aus (unglücklicher) Liebe, Verrat, Freundschaft, Scham, Verletzungen, Arroganz und Ausgrenzung. Wer darf am Ende entscheiden, was wirklich passiert ist? Zwischen Tatverantwortlichen und Betroffenen, Eltern, Urlauber*innen und Ferienjobber*innen entsteht eine Dynamik, aus der es (fast) kein Entkommen gibt.

Genre:

Schauspieltheater

Hamsterrad (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 14 Jahren
Spielstätten:
THEATER STRAHL - Ostkreuz
Beschreibung:
Was passiert, wenn wir unseren Käfig verlassen? ICH ist vierzehn. Oder so ähnlich. Den Namen verrät das ICH erstmal nicht, doch auch abseits von Namen, Alter und Geschlecht, gibt ICH uns vielschichtige Einblicke in dessen Gedankenstrudel und Identitätssuche wie unterirdische Hamstertunnel einen Weg nach draußen suchen. ICH ist verliebt in Lucie – hat aber Andrej geküsst, muss sich um die kleine Schwester kümmern, bekommt die Periode, hat eine Mutter ohne Freizeit, soll unbedingt Abitur machen und wünscht sich nichts sehnlicher als einen großen Hamster, der auf TikTok für Kontaktaufnahme zur Welt sorgt. Unser:e Protagonist:in hat vielleicht anfangs keinen Namen, aber wir ahnen, dass es ein fremder Name ist, ein schwer auszusprechender, wie das Wort Frau oder das Wort Abitur oder das Wort Leben.

Genre:

Schauspieltheater

Hold Your Horses (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 14 Jahren 8,00 pro Kind
Spielstätten:
THEATER STRAHL - Ostkreuz
Beschreibung:
Mit „Hold Your Horses“ kommt als neue Koproduktion von Theater Strahl und der holländischen Gruppe De Dansers ein Tanzkonzert zur Aufführung. Es geht um das Bedürfnis, sich in einer immer weniger greifbaren Welt an irgendwem oder irgendetwas festzuhalten. De Dansers erzählen die Geschichte mit ein paar Gitarren, 12 Händen und den dazugehörenden Körpern. Mit Musik und Hingabe begegnen sich sechs Performer:innen. Spektakuläre, akrobatische Bewegungen treffen auf menschliches Einfühlungsvermögen. Die Live-Musik von Guy Corneille lässt die Tänzer*innen zu einem Körper werden und treibt sie in einen kontinuierlichen Flow aus verführerischen Gitarrenklängen und prägnanten Sounds.

Genre:

Tanztheater

In Zukunft bin ich ein Komet (Theater Strahl Berlin)

Empfohlen ab 13 Jahren
Spielstätten:
THEATER STRAHL - Kulturhaus Schöneberg | THEATER STRAHL - Ostkreuz
Beschreibung:
n Zukunft bin ich ein Komet (AT) erzählt die Geschichte von drei Menschen in einer Zukunft, in der Technik ein Eigenleben entwickelt hat. Sie sind Forschende und Reisende auf der Suche nach einem Anschluss an die Netzwerke und Landschaften, die sie umgeben. Das Stück setzt beiunserer digitalisierten Gegenwart an und hebt spielerisch und poetisch in eine Zukunft ab, in der Natur, Körper und Technologien verschmelzen. Basierend auf Zukunftsrecherchen mit Schüler*innen entwickelt der in Israel geborene und in Berlin lebende Künstler Yotam Peled mit dem Ensemble eine Choreografie, die nach einer Verbindung zwischen Tanz und digitalen Technologien sucht. Virtuose Bewegungsmuster, die von martial arts und zeitgenössischem Zirkus beeinflusst sind, treffen auf Technik, die automatisiert auf ihre Umwelt reagiert. Welche Verbindungen von Menschen und Maschinen entstehen hierbei? Wer beeinflusst wen? Wer verändert was?

Genre:

Schauspieltheater