Veranstaltungskalender

Hier finden Sie eine Gesamtübersicht aller Inszenierungen. Weiter unten haben Sie Möglichkeit, nach bestimmten Kriterien zu filtern
Ergebnisse Filtern
Jahren

Bremer Stadtmusikanten (Rike Schuberty)

Empfohlen ab 4 Jahren
Spielstätten:
Es wurden keine Spielstätten angegeben
Beschreibung:
IKARUS Nominierung 2018 / Esel, Hund, Katze und Hahn begegnen sich unter schicksalhaften Umständen und möchten nach Bremen wandern, um Stadtmusikanten zu werden. Doch wie sollen sie sich verständigen, wenn sie vier verschiedene Sprachen sprechen?

Genre:

Puppen-, Figuren- und Objekttheater

Mäuseken Wackelohr (Rike Schuberty)

Empfohlen ab 4 Jahren
Spielstätten:
Es wurden keine Spielstätten angegeben
Beschreibung:
Mäuseken Wackelohr ist das einzige Mäuschen im Haus. Alle anderen hat die große Katze gemordet. Wackelohr ist traurig und sehnt sich nach einem Freund, am liebsten einem schönen Mäusejungen. Die Ameise hat dem Mäuseken ein Fernrohr geschenkt, durch welches es auf dem Dach des Nachbarhauses einen Mäuserich entdeckt. Das Leben hat wieder einen Sinn.

Genre:

Puppen-, Figuren- und Objekttheater

Paul und Paula - eine Legende (Rike Schuberty)

Empfohlen ab 14 Jahren
Spielstätten:
Es wurden keine Spielstätten angegeben
Beschreibung:
Die alleinerziehende Verkäuferin Paula kämpft bedingungslos um ihr Glück. Eine Frau aus dem Volke, die reden darf, wie sie redet, die wissen darf, was sie weiß, die alt genug ist, um keine Zweifel zu haben an der großen Liebe. Mit einem bunten Ensemble von Puppen lässt die Schauspielerin alle Figuren der Geschichte von Paul und Paula lebendig werden. Den dazugehörigen Soundtrack mit den Hits der Puhdys liefert sie mit ihrer E-Gitarre live auf der Bühne. Der Film „Paul und Paula“ war und ist Kult. 1973 hatten in kurzer Zeit 3 Millionen Menschen den Film gesehen. Er spiegelte das Lebensgefühl einer ganzen Generation in der ehemaligen DDR.

Genre:

Puppen-, Figuren- und Objekttheater

Rosa bockt (Rike Schuberty)

Empfohlen ab 4 Jahren
Spielstätten:
Es wurden keine Spielstätten angegeben
Beschreibung:
IKARUS Nominierung 2014 / Rosa soll hier nicht hingehen und sich da nicht pieken, das nervt. Und weil Rosa diese elterliche Vorbestimmtheit satt hat – alle meinen zu wissen, was an ihrem 15. Geburtstag passieren wird – nimmt sie ihr Schicksal selbst in die Hand. Sie sticht sich mit einer Gabel und fällt in tiefen Schlaf. Traumwandlerisch geht sie zum ersten Mal ihre eigenen Wege, entdeckt unbekannte Orte im Schloss und schließt Freundschaft mit Rolf der Rose und Uwe dem Hofradio. Die beiden wissen einiges zu erzählen von dem Vorfall damals mit der ausgeladenen und wütenden 13. Fee, der den Fluch in Gang gesetzt hat, und helfen Rosa auf der Suche nach Antworten auf ihre persönlichen Lebensfragen.

Genre:

Puppen-, Figuren- und Objekttheater

Solo Sunny & Me (Rike Schuberty)

Empfohlen ab 14 Jahren
Spielstätten:
Es wurden keine Spielstätten angegeben
Beschreibung:
„SOLO SUNNY & ME“ ist ein Abend für eine Spielerin und viele Instrumente frei nach dem Film „Solo Sunny“ von Konrad Wolf und Wolfgang Kohlhaase, DDR 1980. In 40 Jahren hat sich einiges geändert, aber die Fragen an das eigene Leben bleiben universell. Die Geschichte der Schlagersängerin Ingrid Sommer alias Sunny, die in einem Hinterhof im Prenzlauer Berg lebt und in einer Musikkapelle singt, die durch Dörfer und Kleinstädte tingelt, wird zur Grundlage, um vom eigenen Leben – den Träumen und Enttäuschungen – zu erzählen. Es geht um Lebensentwürfe – jedes Instrument ein neuer Mensch, jede Musik eine andere Sehnsucht. Eine Sängerin im Theater, gezeigt von einer Schauspielerin, die sich selber einen Konzertauftritt schenkt. Eine Liebeserklärung an „Solo Sunny“ von Tilla Kratochwil (Regie) und Rike Schuberty (Spiel).

Genre:

Musiktheater